Wind- und Energieertragsgutachten

  • Modellierung des 3D-Windfeldes mit dem global anwendbaren Mesoskalenmodell FITNAH-3D
  • Berechnung des Energieertrages in Abhängigkeit von Nabenhöhe und Leistungskennlinie des jeweiligen Konvertertyps
  • Plausibilisierung und Verifizierung der Berechnungsergebnisse durch Langzeitkorrelation / Langzeitprognosen und Verwendung von geprüften Referenzdaten (Wetterstationen, spezielle Messungen, Energieertragsdaten vorhandener Windenergieanlagen
  • Bestimmung der Standortgüte gemäß EEG 2017
  • Aussagefähige Gutachten für Projektentwickler/ Projektkäufer/ Banken
  • Anfertigung dieser Leistungen nach den Vorgaben der Technischen Richtlinien für Windenergieanlagen Teil 5 (TR5) und Teil 6 (TR6) des FA Windpotential der Fördergesellschaft für Windenergie (FGW) und gemäß den Standards zur Erstellung von Windgutachten des BWE

 

 

Qualitätsstandards und Fachkompetenz

GEO-NET bietet verlässliche Gutachten in hoher Qualität, die durch die Akkreditierung gemäß EN ISO/IEC 17025:2005 (DAkkS*1, ILAC*2) und ein striktes internes Qualitätsmanagementsystem gemäß DIN EN ISO 9001:2015 garantiert werden. Als zertifizierter und akkreditierter Gutachter befolgt GEO-NET die in der Windindustrie auf nationaler und internationaler Ebene geltenden Richtlinien und Standards. GEO-NET ist durch die DAkkS als Prüflabor für die Bereiche Windmessungen und Messdatenanalyse, Bestimmung von Windpotenzial und Energieerträgen von Windenergieanlagen sowie Bestimmung des Referenzertrages von Windenergieanlagen akkreditiert.


GEO-NET wird als Gutachter von Banken und öffentlichen Einrichtungen, wie z. B. der deutschen Industrie und Handelskammer (IHK) und der Deutschen Meteorologischen Gesellschaft, anerkannt. Über die ILAC ist eine internationale Anerkennung gewährleistet. GEO-NET ist Mitglied im  Windgutachterbeirat im Bundesverband WindEnergie e. V. (BWE), im Fachausschuss Windpotenzial der Fördergesellschaft Windenergie und andere Dezentrale Energien (FGW) und bei der European Wind Energy Association (EWEA).


*1 DAkkS = Deutsche Akkreditierungsstelle (German Accreditation Body)
*2 ILAC = International Laboratory Accreditation Cooperation